Zum Forum | Zum Archivmonat 09/2009

Druckwächter für Vaillant-Therme

Geschrieben von Bertram am 24.09.2009, 10:18:30:

Hallo!


Meine immer noch im Betrieb befindliche Vaillant-Therme (Modell: VC-D-sine-mot 18 E S, Baujahr 1983 funktioniert im Prinzip einwandfrei. Vaillant-Qualität und Wartung haben da wohl gut zusammengepasst.

Ich nehme an, dass es sich bei dem Problem lediglich (?) um eine Einstellungssache geht. Nach Impulsgabe dauert es recht, recht lange, bis die Therme endlich (dann aber problemlos) anspringt. Ich kann auch das Anspringen beschleunigen, wenn ich oben am Gerät den Druckwächter kurz anklopfe.
Deshalb nehme ich an, dass sich die Druckregulierung vielleicht etwas verschoben (?) hat oder aber - ich denke wahrscheinlicher - dass die Einstellbereichseinstellung (=> einfache Schraube unter transparenter Abdeckung) ein wenig verringert werden müsste (was ja bei diesem Druckwächter kein Problem darstellen würde).

Eingebaut ist ein Druckwächter der Fa. Krom-Schröder AG, Osnabrück (Typ DWFF-U). Der Einstellbereich liegt zwischen 0,3 und 1,5 mbar. Mein Gerät ist jetzt fast genau auf den nicht bezeichneten Strich zwischen den beiden Werten 0,3 und 0,7 mbar eingestellt. Schätze also so ca. 0,5 bis 0,6 mbar.

Wäre also eine Senkung z. B. auf bis zu 0,3 mbar ratsam bzw. vertretbar?
Wenn ja, hoffentlich ohne Probleme.



Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.



Weitere Beiträge zu diesem Thema (32743):